Aktuelles

Auf dieser Seite versorgen wir Sie mit aktuellen Infos rund um die Themen Bienen, Imkerei und Natur. Schauen Sie regelmäßig vorbei oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed. Viel Spaß beim Stöbern...

22 neue Imker im Landkreis

am .

Teilnehmer Imkerlehrgang

Seit Februar diesen Jahres haben insgesamt 22 Teilnehmer am Lehrgang Grundkenntnisse der Imkerei teilgenommen. Unter den Teilnehmern befand sich in diesem Jahr die beachtliche Anzahl von 8 Frauen, die sich selbst aktiv in Zukunft dem Hobby der Imkerei widmen werden.

Die Bienenzucht hat in den vergangenen Jahren neben dem Zuchtwert des Honigertrages viel Wert auf die Sanftmut der Völker gelegt. Das bedeutet, dass die Bienen bei den Arbeiten an dem Bienenvolk nicht auffliegen, sondern ruhig auf ihren Waben verbleiben. So ist es auch Anfängern möglich, sehr schnell Freude an dem Hobby zu finden und am Ende mit eigenem Honig belohnt zu werden.

Auch über die Anzahl der jüngeren Teilnehmer freut sich Rainer Drescher, Leiter des Kurses, die die Imkervereine der Grafschaft deutlich verjüngen werden "Wir freuen uns, dass die Imkervereine der Grafschaft Bentheim stabile und wachsende Mitgliederzahlen verzeichnen können. Viele der neuen und jüngeren Imker sind naturverbundene Menschen, die sich für Ihre Umwelt interessieren und engagieren."   

Im Kurs werden in Theorie und Praxis die Grundkenntnisse der Imkerei vermittelt. Der Kurs findet wie jedes Jahr im Tierpark Nordhorn statt, wo die praktischen Arbeiten an den Bienenvölkern direkt im Lehrbienenhaus im Tierpark Nordhorn durchgeführt werden. Der nächste Grundkurs wird Februar nächsten Jahres stattfinden. Interessierte können sich unter www.imkerverein-nordhorn.de vormerken lassen.

Vermittlung von Ableger und Bienenvölker

am .

BienenflugInformation für unsere Imker: Für die Vermittlung von Ableger und Bienenvölker wenden Sie sich gerne an unseren 1. Vorsitzenden Joachim Elferink (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 05942-2452).

Sie haben als an der Imkerei interessierter Mensch Lust auf Ihren eigenen Honig von einem oder mehreren Bienenvölkern in Ihrem Garten ? Sie möchten gerne auf Ihrem Grundstück Bienen beobachten und ihnen bei der Arbeit zusehen ? Der Imkerverein Uelsen und Umgebung verleiht Bienenvölker, bitte wenden Sie sich hierfür ebenfalls an obigen Ansprechpartner.

 

 

Durstige Bienen ?

am .

Biene mit Saugrüssel im WasserNeben Pollen und Nektar gehört Wasser zu den wichtigsten Nährstoffen im Bienenvolk. Zum einen wird damit die Wärme und die Luftfeuchtigkeit im Bienenstock reguliert, zum anderen benötigen die Ammen-Bienen das Wasser für die Fütterung der Larven, die in den Zellen im Futtersaft schwimmen müssen. Die sogenannten Wasserholerinnen lassen sich daher häufig an natürlichen Gewässern wie Teiche oder Bäche nieder um dort Wasser zu "tanken". Auch künstliche Gewässer, wie z.B. Vogeltränken, sind begehrte Wasserquellen. In der Nähe von Bienenstöcken lassen sich manchmal mehrere zig Bienen gleichzeitig beim Wasser holen beobachten.

Im Foto links hält die Biene ihren Saugrüssel in das Wasser einer Vogeltränke. 

Fernsehtipp: Die Bienen

am .

Die BienenWir möchten an dieser Stelle auf die Dokumentation "Die Bienen - ein Volk und seine Königin" von Eva-Maria Berger hinweisen. Um einen Kilogramm Honig zu sammeln, fliegen Bienen rund 150.000 Kilometer - das entspricht fast vier Erdumrundungen - und finden immer wieder in den heimischen Bienenstock zurück. Dieser einzigartige Orientierungssinn der Bienen ist bislang allerdings noch weitgehend unerforscht. Für die Wanderlehrerin und "Honigkönigin" Yasmin Zwinz sind die Bienen Freunde und Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Charakteren. Und sie sind sensibel. Bienen lieben es behutsam und mit Sorgfalt behandelt zu werden - denn wenn es drauf ankommt, setzen sie sich mit ihrem Stachel zur Wehr. Zwinz ist Expertin in der Königinnenzucht. In der Landwirtschaftlichen Fachschule in Warth betreut Yasmin Zwinz mit Kollegen die aktive Zucht von Königinnen und eine grosse Imkerschule.
Mit viel Empathie betrachtet sie die Bienenvölker, kennt die Charaktere der einzelnen Völker und weiss was die Bienen brauchen - wann sie eine neue Königin benötigen oder wann der Bienenstock zu klein geworden ist oder auch einfach kein Platz mehr für den Honig vorhanden ist. Die Bienen - ein Volk wird weiter erforscht.

Die Sendung läuft auf 3sat am 18.04.2010 frühmorgens von 04.15 Uhr bis 04.45 Uhr - also eher ein Fall für den Videorekorder. Mit freundlicher Genehmigung von und Copyright für Text und Bild bei 3sat/ORF/PRE-TV.

Endlich Frühling !

am .

Nach einem langen Winter hatten unsere Bienen in den letzten zwei Wochen bei etwas höheren Temperaturen endlich wieder die Gelegenheit zum sogenannten Reinigungsflug gehabt. Sie schleppen gestorbene Bienen aus dem Stock nach draußen und tragen bereits den ersten Pollen ein, der für die Brut benötigt wird.

Frühling